2018 Februar

GLOCKE - Pfarrbrief
der Pfarreiengemeinschaft Obere Volkach St.Urban
Obervolkach - Gaibach – Rimbach
St. Nikolaus Hlste.Dreifaltigkeit St. Georg

14.02. - 11.03.18



Öffnungszeiten des Pfarrbüros in Obervolkach:
Dienstag + Donnerstag 9.00 – 12.00 Uhr
Kath. Pfarramt St. Nikolaus
Dr.-Gengler-Str. 14, Obervolkach, Tel. 09381/803735
Mail-adresse:
pfarrei.obervolkach@bistum-wuerzburg.de
Die GLOCKE finden Sie auch unter www.obervolkach.de
Bilder (+teilweise Texte) sind aus Pfarrbriefservice.de
Annahmeschluss für Messbestellungen
bzw. für Termine in die nächste Glocke:
28.02.2018!
---------
Öffnungszeiten der KÖB Obervolkach (Bücherei):
Sonntag: 11.00 - 12.00 Uhr + Dienstag: 16.30 - 17.30 Uhr




Weitere Gottesdienste...

.... in VOLKACH:

immer Samstag um 16.00 Uhr Gottesdienst im Bürgerspital

immer Sonntag um 10.00 Uhr Eucharistiefeier in der Pfarrkirche

werktags in der Regel: Mo., Di., + Do., um 18.30 Uhr „


Familiengottesdienst „von Familien für Familien“

im Februar 2018: -> 25.02.18,10.00 Uhr in Volkach


Ü30-Gottesdienst: 18.02.18, 19.00 Uhr in Stadtsschwarzach

auf der Vogelsburg „Maria Schutz“

finden sonntags + feiertags um 8.00 Uhr Gottesdienste statt


Abtei Münsterschwarzach:

jeden 3. Freitag/Monat: Jugendvesper in Münsterschwarzach /Krypta

jeden 1. Sonntag/Monat: Monats-Gottesdienst des Egbert-Gymnasiums Münsterschwarzach in der Schulkapelle 18.30 Uhr

Gottesdienstzeiten:

wochentags 6.15 Uhr Konventamt (sonn- + feiertags 9.00 Uhr)

Donnerstags ist das Konventamt um 17.30 Uhr

in Verbindung mit der Vesper.

Weitere Eucharistiefeiern für Gäste und Besucher:

wochentags in der Krypta: 7.15 Uhr;

sonntags in der Abteikirche: 7.30 Uhr, 10.30 Uhr



GOTTESDIENSTORDNUNG


Aschermittwoch, 14.02.18 - Fast- und Abstinenztag

Segnung und Auflegung der Asche

OV 17.00 Uhr Amt für „Siegfried Feuerbach jun. (2. Seelenamt)“

Gai 18.00 Uhr Amt für „Valentin Füller + Angeh. sowie für

Fam. Weckert“

Rim 19.00 Uhr Amt für „Verst.d.Fam. Kleedörfer + Singer“


Sonntag, 18.02.18 - 1. Fastensonntag

Gai 9.00 Uhr Amt für „Friedrich Karl von Schönborn + Verwandte“St.

OV Ewige Anbetung in Obervolkach
9.00 Uhr Amt für „Lissi Feuerbach (Jtg.)“
anschließend Gebetsstunden
11.45 Uhr eucharistischer Schlusssegen

Rim 10.15 Uhr Amt für „Alfons + Eugenie Müller sowie

für Kilian + Frieda Zink“


Montag, 19.02.18 - 1. Fastenwoche

Hausgottesdienst zur Fastenzeit

(Gebetszettel liegen in der Kirche aus! Bitte mitnehmen!)


Dienstag, 20.02.18 - 1. Fastenwoche

Gai 18.30 Uhr Amt für „Dr. Josef Füller + Frau Heide

mit Eltern + Geschwistern“


Mittwoch, 21.02.18 - Hl. Petrus Damiani

OV 18.30 Uhr Amt für „Karl Willard + Emmi Repp (Jtg.)“


Sonntag, 25.02.18 - 2. Fastensonntag

Zählung der Gottesdienstbesucher

Gai 9.00 Uhr Amt für „Otmar (Jtg.) + Ida Hettrich“

Rim 9.00 Uhr Amt für die Pfarrgemeinde

OV 10.15 Uhr Amt für „Karl Franz + verst.Angeh.“

„Alois + Margot Barthelme sowie Fam. Kundmüller“

„Franz Wieland (Jtg.)“

Ab 26.02.18 findet die Caritas-Haussammlung statt.

Wir bitten um Ihre großzügige Spende!


Dienstag, 27.02.18 - 2. Fastenwoche

Gai 18.30 Uhr Amt für „Fam. Krieger und Thomann“


Mittwoch, 28.02.18 - 2. Fastenwoche

OV 18.30 Uhr Amt für „Maria + Josef Günther + verst.Angeh.“


Freitag, 02.03.18 - sel. Engelmar Unzeitig, Ordenspriest.

Krankenkommunion


Rim 18.30 Uhr Frauen aller Konfessionen laden ein zum

Weltgebetstag der Frauen

Dieses Jahr von geht es um Surinam,

dem kleinsten Land im Norden von Südamerika.

Thema: Gottes Schöpfung ist sehr gut.

Auch Männer sind herzlich willkommen!



Samstag, 03.03.18 - VAM zum 3. Fastensonntag

Ewige Anbetung in Rimbach
18.00 Uhr Gebetsstunde
19.00 Uhr Vorabendmesse
Amt für „Verst.d.Fam. Dülk + Schmitt“
mit eucharistischem Schlusssegen



Sonntag, 04.03.18 - 3. Fastensonntag

Ewige Anbetung in Gaibach
9.00 Uhr Amt für „Verst.d.Fam. Lösch, Seifert+Fischer“
anschließend Gebetsstunden
Scheinkollekte
11.30 Uhr eucharistischer Schlusssegen


OV 10.15 Uhr Amt für „Siegfried Feuerbach jun.(3. Seelenamt)“

Scheinkollekte

Dienstag, 06.03.18 - Hl. Fridolin von Säckingen Mönch

Gai 18.30 Uhr Amt für „Anna + Otmar Barthelme“


Mittwoch, 07.03.18 - Hl. Perpetua und Hl. Felizitas

OV 18.30 Uhr Amt für „Leb.+Verst.d.Fam. Seufert + Pfeifroth“

„Gretel Staudt + Verst.d.Fam. Dressel“


Samstag, 10.03.18 - VAM zum 4. Fastensonntag

OV 18.30 Uhr Amt für „Paul Martin + verst. Angeh.“


Sonntag, 11.03.18 - 4. Fastensonntag (Laetare)

Gai 9.00 Uhr Amt für „Verst.d.Fam. Seifert + Lösch“

Pfr. Gaston - bitte neues Gotteslob mitbringen!

Rim 10.15 Uhr Amt für die Pfarrgemeinde Scheinkollekte





Hab ich´s mir doch gleich gedacht


In einer Stadt ging eine ältere Dame ins Zentrum. Sie hatte Hunger und holte sich an einer Imbissbude eine Suppe. Sie stellte die Suppe auf einen der Imbisstische und hängte ihre Tasche an einen Stuhl. Dann ging sie sich einen Löffel holen. Als sie zurückkam, saß dort ein Afrikaner, der ihre Suppe löffelte.

Zuerst war die alte Frau ziemlich erschrocken. Dann fasste sie sich ein Herz, ging zu dem Mann hin und begann mit ihm aus dem Teller zu löffeln. Der Afrikaner lächelte ihr freundlich zu. Nach dem gemeinsamen Essen spendierte er ihr sogar einen Kaffee und verabschiedete sich höflich. Mehr sprachen sie nicht miteinander.

Nun wollte die Frau auch gehen und griff nach ihrer Tasche - aber die war weg! „Hab ich´s mir doch gleich gedacht, so ein Gauner“, fluchte sie innerlich. Hilflos blickte sich die alte Dame um und entdeckte ihre Handtasche, die am Nachbartisch hing. Dort stand auch ihre Suppe, die inzwischen kalt geworden war.



Oft verleiten uns Vorurteile zu voreiligen Entscheidungen und manchmal sogar zu schwerwiegenden Fehlern. Das Misstrauen richtet willkürlich über Menschen und Situationen, auch wenn die Realität ganz anders aussieht, als es die Vorurteile erscheinen lassen. Oft fehlt auch die Zeit dafür, sich auf das Hier und Jetzt einzulassen und zu hinterfragen, was wirklich vor sich geht.


Warum kümmerst du dich um

den Splitter im Auge deines

Gegenübers und bemerkst nicht

den Balken in deinem eigenen Auge?

Matthäus 7,3


Über die Ewige Anbetung:


Die Ewige Anbetung heißt auch 40stündiges Gebet.

Sie hat sich heraus entwickelt aus dem Brauch, dass die Grabesruhe Christi 40 Stunden dauerte. (Gründonnerstag bis zur Osternacht). Man baute Grabkapellen nach, bewahrte dort das ALLERHEILIGSTE auf und beging dann am späten Karsamstag die Auferstehungsfeier des Herrn. Diese Gebetswache ist schon um das Jahr 200 bekannt und verbindet sich mit dem Namen des hl. Irenäus von Lyon. Seit dem 16.Jahrhundert hielt man ein solches 40stündiges Gebet auch in Notfällen und zu anderen Zeiten des Kirchenjahres.

Die Ewige Anbetung hat sich dann so entwickelt, dass in jeder Diözese täglich in einer anderen Pfarrkirche oder Ordenskirche vor dem Allerheiligsten am Tag und auch bei Nacht gebetet wird. Kleinere Pfarreien - wie z.B. in Volkach + Umgebung - teilen diese Gebetsstunden in die verschiedenen Tageszeiten auf. So betet Volkach einen ganzen Tag. Die Pfarreien Escherndorf, Fahr und Astheim beten an einem Sonntag bzw. Werktag einige Stunden am Vor- oder am Nachmittag.

Die Gebetszeit beginnt oder endet immer mit einer Hl. Messe.

Das Konzil hat diese Anbetung neu geordnet. Es sagt: Wenn in einer Kirche die hl. Eucharistie aufgehoben wird, soll alljährlich eine länger dauernde feierliche Aussetzung des Allerheiligsten gehalten werden. Diese darf auch in Stille sein.

Der Grund dieser Anbetungsstunden soll sein: Sich vertiefen und versenken in das Geheimnis der Erlösung, seinen Tod am Kreuz und seine Auferstehung.

Wir haben ja an sich viel zu beten!

Benutzen wir diese schönen Gebetszeiten, um uns in Gott zu versenken und um die Anliegen von Kirche und Welt ihm zu erzählen. Die Gebetsstunden haben immer ein Thema, die einen auch zum Nachdenken bringen sollen.

Bitte nehmen Sie die Gelegenheit wahr und kommen Sie zu einer unserer Anbetungsstunden.

Die genauen Gebetszeiten sind vorne in der Gottesdienstordnung zu sehen. (OV am 18.02., Rim am 03.03., Gai am 04.03.)



Termine:


Pfarrgemeinde OV:

Do., 01.03.18, 14.00 Uhr: Seniorennachmittag

Mi., 21.02.18, 20-21.00 Uhr Tanz als Gebet

Meditativer Tanz im KVO-Heim (Unkostenbeitrag: 7 €)

Anmeldung bitte bei edith.hemmert@gmx.de oder Tel. 09331/4195

Di., 20.02.18,15.00 Uhr:Frauenstammtisch im KVO-Heim


KVO:

14.02.18, ab 17.00 Uhr: Fischessen im KVO-Heim

17.02.18, 19.30 Uhr: Preisschafkopf im KVO-Heim

10.03.18, 18.00 Uhr: Jahreshauptversammlung KVO-H.


Gesangverein OV:

Di., 27.02.18, 19.30 Uhr Jahreshauptversammlung im

Pfarrheim


Winzerverein OV:

So., 11.03.18, 18.00 Uhr Jahreshauptversammlung im

Pfarrheim
















[Übersicht] [Jesus auf der Wies] [Termine] [Theatergruppe] [Dorftratsch] [Lage] [Vereine] [Gewerbe] [Tourismus] [KÖB (Bücherei)] [Glocke/Pfarrei] [2018 Juli] [2018 Juni] [2018 Pfingsten] [2018 Ostern] [2018 März] [2018 Februar] [2018 Januar] [2017] [Impressum/Kontakt]