2018 März

GLOCKE - Pfarrbrief
der Pfarreiengemeinschaft Obere Volkach St.Urban
Obervolkach - Gaibach – Rimbach
St. Nikolaus Hlste.Dreifaltigkeit St. Georg

13.03. - 30.03.18


Segen für Zufriedenheit

Wenn deine Tage trübe sind,
und selbst die Sonne sie nicht mehr erhellt:
Möge dir Gott einen freundlichen Blick schenken
im Gesicht deines Nachbarn.
Wenn deine Nächte lang sind,
und selbst die Medizin dich nicht beruhigt:
Möge dir Gott ein Gebet schenken
im Gedenken deines Kindes.
Wenn deine Seele hungert,
und selbst das Neue dich nicht erfüllt:
Möge dir Gott sein Wort der Liebe schenken
im Anruf eines alten Freundes.
So sei gesegnet.



Öffnungszeiten des Pfarrbüros in Obervolkach:
Dienstag + Donnerstag 9.00 – 12.00 Uhr
Kath. Pfarramt St. Nikolaus
Dr.-Gengler-Str. 14, Obervolkach, Tel. 09381/803735
Mail-adresse:
pfarrei.obervolkach@bistum-wuerzburg.de
Die GLOCKE finden Sie auch unter www.obervolkach.de
Bilder (+teilweise Texte) sind aus Pfarrbriefservice.de
Annahmeschluss für Messbestellungen
bzw. für Termine in die nächste Glocke:
21.03.2018!
---------
Öffnungszeiten der KÖB Obervolkach (Bücherei):
Sonntag: 11.00 - 12.00 Uhr + Dienstag: 16.30 - 17.30 Uhr


Weitere Gottesdienste...

.... in VOLKACH:

immer Samstag um 16.00 Uhr Gottesdienst im Bürgerspital

immer Sonntag um 10.00 Uhr Eucharistiefeier in der Pfarrkirche

werktags in der Regel: Mo., Di., + Do., um 18.30 Uhr „


Familiengottesdienst „von Familien für Familien“

im März 2018: -> 18.03.18, 10.15 Uhr in Obervolkach


auf der Vogelsburg „Maria Schutz“

finden sonntags + feiertags um 8.00 Uhr Gottesdienste statt

Kirchberg: im März am Wochende von 10-17.00 Uhr geöffnet

Abtei Münsterschwarzach:

jeden 3. Freitag/Monat: Jugendvesper in Münsterschwarzach /Krypta

jeden 1. Sonntag/Monat: Monats-Gottesdienst des Egbert-Gymnasiums Münsterschwarzach in der Schulkapelle 18.30 Uhr

Gottesdienstzeiten:

wochentags 6.30 Uhr Konventamt (sonn- + feiertags 9.00 Uhr)

Donnerstags ist das Konventamt um 17.30 Uhr mit Vesper

Weitere Eucharistiefeiern für Gäste und Besucher:

wochentags in der Krypta: 7.15 Uhr;

sonntags in der Abteikirche: 7.30 Uhr, 10.30 Uhr

28.03 - 01.04.18 Jugend-Osterkurs

GOTTESDIENSTORDNUNG




Dienstag, 13.03.18 - 4. Fastenwoche

Gai 18.30 Uhr Amt für „Verst.d.Fam. Beuerlein + Barthelme“


Mittwoch, 14.03.18 - Hl. Mathilde

OV 18.30 Uhr Amt für „Verst.d.Fam. Haas, Klüg und Haas-Walter“


Samstag, 17.03.18

OV 9.30 Uhr großer Kirchputz vor Ostern

Alle Helfer sind hierzu herzlich willkommen!

Bitte Putzmaterial mitbringen!


Sonntag, 18.03.18 - MISEREOR-Sonntag

Gai 9.00 Uhr Amt für „Dr. Josef Füller + Frau Heide

mit Eltern + Geschwistern“

Rim 9.00 Uhr Amt für „Theresia + Richard Müller“

OV 10.15 Uhr Gottesdienst von Familien für Familien

Amt für „Verst.d.Fam. Kordowich + Kamm“

„Leb.+Verst.d.Fam. Feuerbach + Fuchs“

„Hans Wohlfart (Jtg.)“

Die Kollekte ist für MISEREOR bestimmt.

18.00 Uhr Bußandacht

für alle Mitglieder der Pfarreiengemeinschaft


Dienstag, 20.03.18 - 5. Fastenwoche

Gai 18.30 Uhr Amt für „Franz Grund (2. Seelenamt)“


Mittwoch, 21.03.18 - 5. Fastenwoche

OV 9.00 Uhr Unkraut jäten im Kirch- und Pfarrgarten

OV 18.30 Uhr Amt für „Verst.d.Fam.Münch, Fuchs, Kraus + Willard“

Freitag, 23.03.18 - 5. Fastenwoche-

Rim 15.00 Uhr Kirchputz - bitte Putzsachen mitbringen!

OV 15.00 Uhr Palmbuschenbasteln im Pfarrheim für Groß und Klein!

Diese Palmbuschen werden am Palmsonntag bei der Prozession mitgetragen. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sind dazu herzlich eingeladen. (Bitte Stecken, Buchs + sonst. Grünmaterial mitbringen, soweit vorhanden! Unkostenbeitrag 1 €)


Samstag, 24.03.18 - 5. Fastenwoche

OV 9.00 Uhr Schmücken des Osterbrunnens

Rim 10.00 Uhr Palmbuschenbasteln

Bitte Stab, Buchs, Palmkätzchen + Eier mitbringen!


Palm-Sonntag, 25.03.18

Feier des Einzugs Christi in Jerusalem

Gai 9.00 Uhr Palmweihe am Bildstock - Einzug in die Kirche

Amt für „Mathilde Fröhlich (Jtg.)“

OV 8.45 Uhr Palmweihe am Pfarrheim - Einzug in die Kirche

Amt für „Emmi + Bruno Jörg (Jtg.) +leb.+verst.Angeh.“

„Rudolf (Jtg.) + Elisabeth Krapf, Oskar Franz und

Siegfried Feuerbach jun.“ sowie für

„Edgar Feuerbach“

Rim 10.15 Uhr Palmweihe an der Mariensäule - Einzug in die Kirche Amt für die Pfarrgemeinde

Die Kollekte ist für das Hl. Land.


Mittwoch der Karwoche, 28.03.18

OV 10.00 Uhr Erstbeichte der Kommunionkinder

mit allgemeiner Beichtgelegenheit für alle

Gai 18.00 Uhr Beichtgelegenheit


Gründonnerstag, 29.03.18

OV 19.00 Uhr Feier vom letzten Abendmahl

Gai 20.00 Uhr Feier vom letzten Abendmahl


Karfreitag, 30.03.18

OV 9.00 Uhr Kreuzweggebet

10.00 Uhr Kinderkreuzweg

15.00 Uhr Feier vom Leiden und Sterben Christi

Gai 10.30 Uhr Kreuzweggebet

15.00 Uhr Feier vom Leiden und Sterben Christi

Rim 9.30 Uhr Kreuzweggebet

15.00 Uhr Feier vom Leiden und Sterben Christi


Vorankündigung für Ostern:

Osternacht: 19.30 Uhr OV / 20.00 Uhr Gai

Ostersonntag: Rim 9.00 Uhr / OV 10.15 Uhr / Gai 10.00 Uhr

Ostermontag: OV 9.00 / Gai 9.00 Uhr / Rim 10.15 Uhr

Die Erstkommunion empfangen heuer am 08.04.18 in Rimbach:

Saskia Hauk, Obervolkach

Johannes Klose, Obervolkach

Neele Götz, Rimbach

Lara Götz, Krautheim



Wer kann Grüngut (Tannenwedel, Buchs, Thuja, Eibe...) für unseren Osterbrunnen (OV) zusteuern? Bitte melden!


Am 25.02.18 wurden mit Briefwahl in den Pfarrgemeinderat gewählt : (nach ABC)

in Obervolkach in Gaibach in Rimbach

Christine Franz Günther Barthelme Gertrud Brönner

Sonja Fuchs Hans-Jürgen Linke Georg Hünnerkopf

Thomas Fuchs Stefan Lösch Sabine Kowalka

Michaela Gerstner- Katja Scheidig Petra Rauchen-

Scheller Heike Schmitt berger-Then

Silke Hauk dazu gewählt:

Louisa Thaler Johanna Dülk

Oliver Thaler


Herzlichen Dank allen Frauen und Männern, die sich zur Kandidatur und zur Mitarbeit im PGR bereit erklärten!

Herzliche Glückwünsche allen Gewählten!

Herzlichen Dank auch all denen für ihren Einsatz, die aus dem PGR ausscheiden!

Nun finden die konstituierenden Sitzungen statt. Dort beraten die Gewählten über die weitere Zusammen-setzung des PGR.



Achte auf das Kleine in der Welt,

das macht das Leben reicher und zufriedener.

Carl Hilty


Für die Welt bist du irgendjemand,

aber für irgendjemand bist du die Welt.

Erich Fried

Auf die Dauer nimmt meine Seele

die Farbe meiner Gedanken an.

Marc Aurel


Man wird nicht dadurch besser,

dass man andere schlecht macht.

Heinrich Nordhoff

Zeit ist vielleicht das kostbarste Geschenk

von Notker Wolf


Wissen Sie, was ein Zeitfenster ist?

Und wieso spricht man von der Zeit überhaupt so, als wäre man darin eingemauert und könnte nur mit viel Glück einen Blick nach draußen erhaschen, eben dann, wenn sich mal überraschend ein solches Zeitfenster öffnet?

Nun, jedenfalls erlebe ich immer häufiger folgendes:

Frage ich einen jüngeren Mitbruder, ob er ein paar Minuten Zeit habe, um mir mit meinem Computer zu helfen, bekomme ich zu hören: Mal sehen, wann ich ein Zeitfenster habe. Als Nächstes greift er zu seinem Smartphone und tippt darauf herum, bis er eins gefunden hat. Mir fällt dann ein Stein vom Herzen, denn ohne Zeitfenster... könnte ich lange warten. Mal eben etwas dazwischenschieben, wie ich es hundertmal am Tag mache, geht offenbar nicht.

Nun gut, ich verstehe, dass unsere jungen Leute viel zu tun haben und mit ihrer Zeit haushalten müssen. Aber brauche ich ein Smartphone, um zu wissen, ob ich fünf Minuten erübrigen kann? Und brauche ich für jede Gefälligkeit, um die mich jemand bittet, ein Zeitfenster? Ist das nicht ein bisschen irre? Termine, Planung, Organisation - alles gut und schön, kenne ich auch; aber ob ich Zeit habe, lasse ich mir nicht von meinem Smartphone sagen. Das Verrückte ist nämlich:; Zeit zu haben heißt, die Zeit zu vergessen; einfach zu ignorieren, dass die Zeit vergeht.

Nur der hat Zeit, der nicht auf die Uhr schaut - so wie ich, wenn dann tatsächlich einer kommt, um sich meinem Computer zu widmen: Dann nehme ich mir nämlich die Zeit, ihm zuzuschauen, mir alles erklären zu lassen und mich bei ihm zu bedanken. Mag sein, dass ich gleich wieder das meiste vergesse, aber - er hatte Zeit für mich, ich hatte Zeit für ihn, und aus dem merkwürdigen Zeitfenster ist eine Begegnung geworden, deren Wert sich niemals nach Sekunden oder Minuten berechnen lässt.

Mit anderen Worten: Zeit zieht man nicht von einem Konto ab, Zeit schenkt man, und oft ist es das kostbarste Geschenk, das wir einander machen können. Auch in der Fastenzeit.

Termine:


Pfarrgemeinde OV:

Do., 01.03.18, 14.00 Uhr: Seniorennachmittag

Mi., 14.03.18, 20-21.00 Uhr Tanz als Gebet

Meditativer Tanz im KVO-Heim (Unkostenbeitrag: 7 €)

Anmeldung bitte bei edith.hemmert@gmx.de oder Tel. 09331/4195

Di., 20.03.18,15.00 Uhr:Frauenstammtisch im KVO-Heim


Freiwillige Feuerwehr OV:

24.03.18, 19.30 Uhr:

Jahreshauptversammlung im Pfarrheim


GAIBACH:


Herzliche Einladung zum Vortragsabend

Wie geht es weiter mit der Kirche?“

Referent: Stefan Heining

Di., 13.03.2018, 19.00 Uhr

nach dem Gd. in der alten Schule

(Vortragsbeginn: 19.30 Uhr)

-----------------------------


Tu etwas Gutes, wo immer du bist.

Es sind all die Kleinigkeiten,

die zusammen die Welt verändern.

Desmond Tutu










[Übersicht] [Jesus auf der Wies] [Termine] [Theatergruppe] [Dorftratsch] [Lage] [Vereine] [Gewerbe] [Tourismus] [KÖB (Bücherei)] [Glocke/Pfarrei] [2018 Juli] [2018 Juni] [2018 Pfingsten] [2018 Ostern] [2018 März] [2018 Februar] [2018 Januar] [2017] [Impressum/Kontakt]